Im Herbst hat Moventum seine Management- und Investmentplattform „MoventumOffice“ neu aufgestellt: Sie wurde auf den technologisch neuesten Stand gebracht und inhaltlich neu strukturiert. „Als spezialisierter Anbieter von Services und Tools rund um Wertpapiere richten wir uns damit passgenau auf unsere Kundinnen und Kunden aus“, sagt Sabine Said, Chief Executive Officer von Moventum S.C.A. in Luxemburg.

Rund eine Million Transaktionen pro Jahr
Über die Plattform „MoventumOffice“ werden jährlich rund eine Million Transaktionen durchgeführt. Sie ermöglicht Zugang zu mehr als 10.000 Fonds, ETFs und Wertpapieren. Finanzberater und -beraterinnen eröffnen und betreuen damit Kundendepots und können auf verschiedene Analyse-, Reporting- und Support-Tools zurückgreifen. Auch Handelsaufträge lassen sich hier mit wenigen Klicks platzieren. „Wir wollen bedarfsgerechte Dienstleistungen und Lösungen für die individuellen Anforderungen der Finanzberaterinnen und ihrer Kunden anbieten“, sagt Said.

Jetzt unabhängig von Raum und Zeit
Im neuen MoventumOffice können Konto- und Depoteröffnungen jetzt mit einer digitalen Vertragsunterschrift komplett papierlos durchgeführt werden. Der Kunde identifiziert sich per Videoident und unterzeichnet den Vertrag elektronisch. „Das vollständig digitale Onboarding kann jetzt mit nur einem Klick über die Plattform aktiviert werden“, sagt Said. „Das spart nicht nur Papier, sondern auch Zeit, und es bringt Flexibilität.“

Außerdem wurden die Konten- und Depotmodelle im System neu strukturiert und der Auswahlprozess einfacher gestaltet: „Es können vier Modelle ausgesucht werden, die auf das spezielle Anlageverhalten des jeweiligen Kunden ausgerichtet sind“, erklärt Said. So können Privatinvestoren mit ihren Beraterinnen zwischen folgenden Modellen wählen:

  • MOVEclassic, dem klassischen Wertpapierkonto
  • MOVEflex, dem Wertpapierkonto mit flexibler Gebührenstruktur
  • MOVEeasy, dem Depot mit schwerpunktmäßig vorbereiteten Auswahlstrategien und verschiedenen Risiko-/Chancen-Klassen
  • MOVEactive, der fondsbasierten Vermögensverwaltung, die von den Experten von Moventum Asset Management gemanagt wird.

Darüber hinaus hat MoventumOffice ein sichtbares Facelift und einen benutzerfreundlicheren Navigationsbereich erhalten.

Frauen profitieren ganz besonders
Das Update der Plattform helfe ganz besonders Beraterinnen bei der Arbeit: „Frauen brauchen oft mehr Flexibilität, um Familie und Beruf miteinander vereinbaren zu können. Das Update ermöglicht es ihnen, 100% online zu arbeiten: Vom Beratungsgespräch per Zoom, über die Kontoeröffnung bis hin zur Dokumentation des Beratungsgesprächs und den einzelnen Transaktionen“, so Said. Das seien wichtige Hilfestellungen für Beraterinnen, aber natürlich auch für Berater, im täglichen Beraterprozess.

Foto: Sabine Said, Chief Executive Officer von Moventum S.C.A. in Luxemburg. Foto zur Verfügung gestellt von Moventum.

Förderer