Am 27. September 2022 fand der Digital Lunch Talk zum Thema „Karriere nach der Karriere“ statt, bei dem auch der Arbeitskreis Senior Professionals vorgestellt wurde. Der Erfahrungsaustausch war klasse, und es sprudelte förmlich vor inspirierenden Ideen und Praxis-Tipps.

Die folgenden Teilnehmerinnen diskutierten über die „Karriere nach der Karriere“

  • Veronika Lammer, Wien. Sie hat heute die Financial Experts Analyse und Training OG.
  • Katherine Starks, Sie bietet heute Executive Coaching.
  • Michaela Krahwinkel, Frankfurt. Sie ist heute Referentin für Diversity & Inclusion, Union Investment.

Moderiert wurde der digitale Lunch Talk von Fondsfrau Anke Dembowski.

Geschützter Inhalt

Zum Weiterlesen musst du Mitglied bei den Fondsfrauen sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich als neues Mitglied.

Ergebnisse der Diskussionsrunde
Die Diskussion beim digitalen Lunch Talk ergab folgendes:

  • Es ist extrem wichtig, sich im Vorfeld mit dem Thema des Perspektive-Wechsels auseinanderzusetzen und sich zu überlegen, was man dann tun möchte.
  • Die Befürchtungen, die viele Frauen im Zusammenhang mit dem Perspektive-Wechsel hatten, haben sich eher nicht realisiert. Es kam fast immer viel besser als zuvor gedacht!
  • Mit dem Austritt aus dem bisherigen Berufsleben verliert man etwas (z.B. Macht, Statussymbole, das Gehalt), aber man gewinnt auch einiges (Freiheit, Flexibilität, Herrin über den eigenen Terminplan sein…)
  • Ehrenamt ist eine Option, aber eher ergänzend. Letztlich ist eine Vergütung auch eine Sache der Wertschätzung.
  • Kommunikation ist wichtig! Was biete ich jetzt? Was will ich? Was mache ich? Das sollte in der Außendarstellung klar sein
  • Vernetzung und Austausch ist hilfreich (z.B. gute Möglichkeiten im Arbeitskreis Senior Professionals?)

Fragen und Ergänzungen aus dem Chat wurden ebenfalls behandelt.

Wir danken den Diskussionsteilnehmerinnen herzlich für ihre Offenheit und das Teilen ihrer Erfahrungen. Es war sehr inspirierend!

Förderer