Tina Müller, die Frau hinter Opels „Umparken im Kopf“-Kampagne, wird den Aktionären der MLP AG zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen. Wenn sie in den MLP-Aufsichtsrat gewählt wird, folgt sie auf Johannes Maret (64), der auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausscheidet. MLP beruft seine Hauptversammlung für den 18. Juni 2015 in Mannheim ein.

Müller ist Chief Marketing Officer und Member of the Management Board bei Opel. Dort verantwortet sie seit August 2013 die gesamte Markenführung. Bekannt wurde sie durch den Rosenkrieg mit Konsumgüterhersteller Henkel, ihrem früheren Arbeitgeber, der ihren Aufstieg in den Vorstand beim Rivalen Beiersdorf verhinderte. Sie ging dann zu Opel, wo sie dem Marketing-Konzept des Autobauers einen neuen Look verpasste.

Müller ist Absolventin der Harvard Business School Advanced Management-Ausbildung. Sie ist von der Fachzeitschrift W&V mehrfach als Marketing Managerin des Jahres ausgezeichnet worden. Seit Juni 2013 gehörte sie dem Aufsichtsrat des größten MLP Tochterunternehmens an – der MLP Finanzdienstleistungen AG.

Förderer

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?