Aktuelles Allgemein

UBS bringt Global Gender Equality UCITS ETF auf den Markt

Gleich zu Beginn des Jahres 2018, nach dem Heilig-Drei-Königs-Wochenende, brachte die UBS einen Genderfonds auf den Markt. Der neue ETF investiert in einen eigens vom Index-Anbieter Solactiv Euqilieap berechneten Global Gender Equality 100 Leaders-Index. Dieser beinhaltet die 100 Firmen weltweit, die sich am stärksten für Gender-Gleichstellung einsetzen.

Dabei greift Equileap auf die firmeneigene Unternehmens-Datenbank zurück, die Gender-Kriterien zu rund 3.000 Unternehmen weltweit enthält. Der Index berücksichtigt 19 Gleichstellungs-Kriterien, darunter gleiche Bezahlung von Frauen und Männern, eine gute Work-Life-Balance, Transparenz und verantwortliches Handeln. Darüber hinaus schließt er Unternehmen aus, die in den Bereichen Waffen, Glücksspiel oder Tabak aktiv sind.

Der Fonds ist ein Gemeinschafts-Produkt von UBS Asset Management und UBS Wealth Management. Kurz zuvor veröffentlichte UBS Wealth Management eine Analyse der im FTSE Developed World Index enthaltenen Unternehmen. Die Ergebnisse zeigen, dass Firmen mit überdurchschnittlich vielen Frauen in den Führungsebenen bessere Unternehmensergebnisse erzielten als solche mit geringerem Frauenanteil. Ähnliche Ergebnisse zeigten zuvor auch andere Untersuchungen, beispielsweise von RobecoSAM („Does corporate gender equality lead to outperformance?“) und von Credit Suisse („The CS Gender 3000: Women in Senior Management“).

Der Global Gender Equality UCITS ETF wird an der Six Swiss Exchange gehandelt. Er ist Teil der Strategie „UBS Unique“ von UBS Wealth Management, mit der man sich auf die speziellen Bedürfnisse von Frauen fokussieren will.

Neben dem Global Gender Equality UCITS ETF konnten wir bereits über mehrere Genderfonds berichten, z.B. über den AXA World Funds SICAV MiX in Perspectives, den RobecoSAM Global Gender Equality Impact Equities Fund, den SPDR SSGA Gender Diversity Index ETF und – der allererste Frauenfonds in Deutschland – der Ampega GenderPlus Aktienfonds. Wir gönnen allen Genderfonds und deren Anlegern eine tüchtige Outperformance!

 

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?