Michaela Krahwinkel wurde kürzlich als „herausragende Frau im Bereich der Risiko- und Performancemessung“ ausgezeichnet. Verliehen wurde ihr die Auszeichnung vom „Journal of Performance Measurement“, einer der führenden Fachzeitschriften für Performance-Analyse.

Diese Auszeichnung wird seit 2018 an Frauen vergeben, die durch ihre Arbeit und Weiterentwicklungen einen wichtigen Beitrag für den Bereich Risiko- und Performancemessung leisten und damit zeigen, dass Analysearbeit keineswegs eine reine Männerangelegenheit ist.

In diesem Jahr erhielten zwei Frauen diesen Preis: Michaela Krahwinkel von Union Investment und Diane Robertson von T. Rowe Price

Auch von den Fondsfrauen ausgezeichnet
Michaela Krahwinkel arbeitet seit über 20 Jahren bei Union Investment und leitete die Abteilung Performance-Analyse. Dabei lagen ihre Schwerpunkte auf Performance Analyse, GIPS (Global Investment Performance Standards), Benchmarking und Peergroup-Analyse. In dieser Schlüsselfunktion hat sie das Performance-Controlling systematisch auf- und ausgebaut.

Jetzt ist Michaela Krahwinkel Referentin für Diversity & Inclusion bei Union Investment und will dort Prozesse anstoßen, die zu Inklusion führen. Einem lang gehegten Wunsch folgend, baut sie ein Frauennetzwerk bei Union Investment auf und hofft, dass weitere folgen.

Michaela ist bei den Fondsfrauen von der ersten Stunde an im Beirat und wurde im Rahmen des Fondsfrauen-Awards 2020 zum „Vorbild des Jahres“ erklärt. Damit wurde ihre Fähigkeit, Frauen zu ermutigen und zu vernetzen gewürdigt. Aktuell engagiert sie sich auch im Fondsfrauen-Arbeitskreis Senior Professionals.

 

 

Förderer