Beim Fondsfrauen-Sommerfest in München am 15. September kamen rund 50 Frauen aus der Finanzbranche zusammen, die sich angeregt unterhielten und die Netzwerk-Möglichkeit im angenehmen Ambiente des Restaurants Kulinarium genossen.

                                                                   

Nach der Begrüßung von Fondsfrau Anne Connelly hieß auch Katja Lammert die Gäste willkommen. Sie ist Chief Administration Officer bei der MEAG, dem jüngsten Förder-Mitglied der Fondsfrauen. Lammert sprach darüber, was die meisten von uns in der Corona-Zeit vermisst haben (die Kontakte, den Austausch), und was wir aus der Corona-Zeit mitnehmen werden (die technischen Fähigkeiten, das flexible Arbeiten von zu Hause). Nun müssten sich die Unternehmen Gedanken machen, wie sie ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dazu bewegen können, gerne wieder ins Büro zu kommen. Bei der MEAG hat man bereits einige Ideen in die Tat umgesetzt, z.B. die Büros modernisiert und neue Meetingräume und Plätze für Begegnungen eingerichtet.

Vermisst hatten während der Corona-Zeit sicher alle den persönlichen Austausch. Umso mehr genossen es die Fondsfrauen sichtlich, sich wieder persönlich treffen zu können, und das bei exzellentem Fingerfood und Getränken!

Wir bedanken uns herzlich beim Sponsor des Events, MEAG!

Förderer