Aktuelles Allgemein Fokus: Fondsmanagerin

Auszeichnung für Fondsmanagerin Sophia Li

Die Sauren Fonds-Research AG hat am 6. September 2018 in Frankfurt ihre viel beachteten Auszeichnungen im Rahmen der Sauren Golden Awards 2018 bekannt gegeben. Die aus London, Paris, Singapur und Hongkong angereisten Fondsmanager nahmen während der festlichen Abendveranstaltung in Frankfurt ihre Auszeichnungen persönlich in Empfang.

Die Fondsfrauen freut besonders, dass bei der diesjährigen Auszeichnung auch eine Frau unter den neun Fondsmanagern, die ausgezeichnet wurden, ist: Sophia Li von First State Stewart wurde als beste Managerin in der Kategorie Aktien Japan ausgezeichnet. Sie managt den Frist State Japan Equity Fund ausschließlich auf Basis von fundamentaler Analyse und eigenen Unternehmenstreffen, ohne Bezug zu einem Marktindex.

Die in Hong Kong ansässige Sophia Li begann 2009 ihre Karriere als Analystin, und seit 2015 trägt sie Portfolioverantwortung für ein Aktienportfolio mit japanischen Werten über alle Marktkapitalisierungen.

Bei der Überreichung des Awards erklärte Li zu ihrem Management-Ansatz: „Wir sind ein Botttom-up-Stockpicker. Der aktive Anteil liegt bei unserem Fonds bei fast bei 90 Prozent. Wir konzentrieren uns auf qualitativ nachhaltige Unternehmen. Solche, die in ihrer jeweiligen Nische jeweils einzigartig sind, wo kaum Konkurrenz ist.“ Dann ergänzt sie: „Sie kennen das, die meisten japanischen Unternehmen sind sehr hierarchisch orientiert. Wir suchen nach einem Management, das anders ist.“

Im Fokus von Lis Betrachtung stehen Unternehmen mit einer starke Bilanz, einem hohen frei verfügbaren Zahlungsüberschuss, nachhaltigem Wachstum sowie einem fähigen Management. Dabei berücksichtigt Li insbesondere Unternehmen mit einer fokussierten Strategie, die in Nischen tätig sind, und eine starke Marktstellung haben. Außerdem sollen die Unternehmen auch bei einem stagnierenden Gesamtmarkt stark genug sein, um wachsen zu können.

Offenbar ist dieser Ansatz erfolgreich. „In Gesprächen überzeugte die Preisträgerin insbesondere mit ihrem Detailwissen zu den Portfoliopositionen“, erklärt Eckhard Sauren während der Preisverleihung, und weiter: „Der First State Japan Equity Fund erzielte seit seiner Auflage im März 2015 einen hohen Mehrwert gegenüber dem japanischen Markt.“

Das Foto zeigt Preisträgerin Sophia Li, zusammen mit Fondsfrau Anne Connelly und Award-Veranstalter Eckhard Sauren.

Foto: Sauren Financial Group

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?